zeichnung_01

Sieben zeitgenössische Positionen im Atelier Doris Scheuermann

Die Ausstellung „zeichnung_01“, konzipiert und kuratiert von den Zeichnerinnen Doris Scheuermann und Cesa Wendt ist Teil einer Ausstellungsreihe, die sich ausschließlich dem Medium Zeichnung widmet und dafür in den Atelierräumen von Doris Scheuermann einen Ort in Bad Godesberg etablieren möchten.

Vom 3. – 18. Mai 2019 zeigten regionale und überregionale Künstlerinnen ihre Arbeiten aus verschiedenen Werkgruppen.

Zum Konzept der Ausstellung gehört die Präsentation der Zeichnungen in lockerer Petersburger Hängung und eine Durchmischung der Werke unterschiedlicher Künstlerinnen. Das Spektrum reicht von abstrakt bis gegenständlich, von sehr kleinen bis großen Formaten, die teils gerahmt, teils als loses Blatt präsentiert werden. Die Zeichnungen werden korrespondierend zueinander gezeigt und nicht nach Künstlerinnen sortiert. Im Miteinander unterschiedlicher Positionen kommt es zu interessanten, neuen Konstellationen und Spannungsmomenten, die den Blick auf die einzelnen Arbeiten erweitern.

Wie schon bei der Ausstellung „skizzen“, die wir im Herbst 2017 zusammen mit Gedok-Künstlerinnen organisiert haben und die ebenfalls im Atelier Doris Scheuermann gezeigt wurde, ist es unser Anliegen, die Vielfalt zeichnerischer Positionen zu zeigen und Interesse für das Medium Zeichnung zu wecken.

Geplant ist eine Ausstellungsreihe in jährlichem Intervall, in der wir unterschiedliche zeichnerische Positionen zeigen.

Künstlerinnen „zeichnung_01“

Daniela Baumann (Solingen), Katja Butt (Köln), Klara Lempert (Bonn), Anne von Hoyningen-Huene (Engelskirchen), Franca Perschen (Bad Honnef), sowie von Cesa Wendt (Königswinter) und Doris Scheuermann (Bonn).